Die besten 2’144 Jobs in der Region.

10.11.2020

Assistenzarzt/-ärztin Intensivmedizin (Teilzeitvereinbarung möglich)

  • 9472Grabs
  • Vollzeitstelle

Alle Jobs dieses Anbieters

Die Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland erbringt mit rund 1400 Mitarbeitenden die medizinische Grundversorgung für die Bevölkerung dieser Regionen. Sie betreibt dazu die Spitäler Altstätten, Grabs und Walenstadt, die als ein Unternehmen geführt werden. Derzeit wird die hochstehende Spitalversorgung der Region weiter ausgebaut, um nebst dem neusten medizinischen und technischen Stand auch eine moderne Infrastruktur anzubieten.
Die Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland erbringt mit rund 1400 Mitarbeitenden die medizinische Grundversorgung für die Bevölkerung dieser Regionen. Sie betreibt dazu die Spitäler Altstätten, Grabs und Walenstadt, die als ein Unternehmen geführt werden. Derzeit wird die hochstehende Spitalversorgung der Region weiter ausgebaut, um nebst dem neusten medizinischen und technischen Stand auch eine moderne Infrastruktur anzubieten.
Laden...
Originalinserat öffnen

Assistenzarzt/-ärztin Intensivmedizin (Teilzeitvereinbarung möglich)

Das Departement Anästhesie ist an allen Standorten für ca. 10'000 Anästhesieleistungen jährlich zuständig. Die am Standort Grabs angesiedelte und SGI-zertifizierte Intensivstation befindet sich ebenso unter anästhesiologischer Leitung wie das dort stationierte Notarzteinsatzfahrzeug. Die Intensivstation ist anerkannte Weiterbildungsstätte (Kategorie B / 18 Monate) und verfügt über sechs zertifizierte Intensivbetten. Es werden alle der Stationsgrösse entsprechenden modernen Therapieverfahren angeboten. Auf der interdisziplinären geführten Station werden kritisch Kranke aus sämtlichen Disziplinen der Spitalregion versorgt. Neben den Bereichen der Inneren Medizin, Neurologie umfasst dies ebenso PatientInnen aus den chirurgisch-operativen Disziplinen der Viszeralchirurgie, Gefässchirurgie, Gynäkologie / Geburtshilfe sowie Orthopädie und Traumatologie.
Neben Ihrem Interesse für die Intensivmedizin bringen Sie als engagierter Teamplayer mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in einem klinischen Fach mit, idealerweise inklusive Erfahrung als eigenverantwortlich tätiger Notarzt/Notärztin. Eine konstruktive, interdisziplinäre Zusammenarbeit ist Ihnen wichtig. Zudem zeigen Sie Initiative bei Ihrer eigenen Weiterbildung und wirken aktiv an der Entwicklung unseres Departements mit.
Wir sind ein zukunftsorientiertes und innovatives Unternehmen. Es erwartet Sie ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet, in dem Sie Fachkompetenz erlernen, anwenden und erweitern. Wir verfügen über Weiterbildungsanerkennungen in den Fachbereichen Anästhesiologie (Kategorie B / 2 Jahre) und Intensivmedizin (Kategorie B / 1,5 Jahre). Nach Abschluss der Tätigkeit auf unserer Intensivstation ist ein Wechsel in die Anästhesie grundsätzlich möglich. Nach angemessener Einarbeitungszeit nehmen Sie auch am Dienstsystem teil. Es erwartet Sie eine vielfältige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem motivierten und kollegialen Team. Dabei fördern wir Ihre Weiterbildung aktiv. Wir beziehen Sie in unser strukturiertes Weiterbildungscurriculum mit ein. Teamwork wird von uns im Alltag über alle Hierarchiestufen positiv gelebt. Zudem fördern wir Ihre Aus-, Fort- und Weiterbildung aktiv und unterstützen Sie z.B. auch finanziell beim Besuch strukturierter Weiterbildungskurse in der Arbeitszeit. Das Spital Grabs liegt im Vierländereck Schweiz-Österreich-Deutschland-Liechtenstein in landschaftlich reizvoller Umgebung mit hohem Freizeitwert. Der Bodensee sowie mehrere überregionale Bergsportdestinationen befinden sich in unserer Nähe. Die Region ist verkehrstechnisch per Schiene und Strasse zudem gut an die Agglomerationen St. Gallen, Zürich und Bregenz angeschlossen.

Arbeitsort:

9472Grabs

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Dr. med. Christian Bürkle, Leitender Arzt Intensivstation, T +41 81 772 56 80 gerne zur Verfügung. Kontaktaufnahmen von Publikations- und Vermittlungsunternehmen sind nicht erwünscht.